Tag Archives: Arcade

Tempest 4000 von Jeff Minter und Atari kommt

Untergegangenes Highlight mit Videoausschnitt.

Im Rausch der vielen Videospielmessen und Wiederveröffentlichungen alter Titel ist eine Nachricht aus dem August unbemerkt untergegangen. Atari und Jeff Minter – die sich aufgrund von TxK auf der Playstation Vita in den Haaren hatten – haben ihren Streit beigelegt und stellen in Zusammenarbeit eine neue Fassung ihrer beliebtesten psychedelischen Röhrenschießerei her.
Tempest 4000 von Jeff Minter und Atari kommt.

Tempest3000-DVD Foto: mze
Nuon-Systeme erhielten das letzte echte Tempest – 3000.
Continue reading Tempest 4000 von Jeff Minter und Atari kommt

Eine ganze Arcade im Koffer für Reisen

Quadratisch, praktisch, gut!

Retro-Gaming erfreut sich großer Beliebtheit. Ob die wenigen Highlights der aktuellen Generation, oder die vielen Perlen aus vergangenen Tagen dafür die Schuld tragen, lässt sich derzeit nicht eindeutig definieren. Sicher ist jedoch, dass nach NES Classic Mini, dem kommenden Super Nintendo Classic Mini, der Ataribox und der RetroEngine Sigma die Zeiten der gefloppten Ouya-Konsole vergessen scheinen und Videospieler von heute Videospiele von gestern lieben. Eine ganz besondere Sparte der Emulation stellen dabei die nie daheim erschienenen Spiele aus Spielotheken dar, die meist spezielle Hardware für ihre Anforderungen auf den Leib geschneidert bekamen. Eine ganze Arcade im Koffer für Reisen hat nun ein findiger Bastler zusammengeschustert, die dank extremer Funktionalität und schickem Steampunkdesign für etwas Aufsehen sorgt. Quadratisch, praktisch, gut!

videospiele im regal Foto: mze
Eine Videospielsammlung zum Mitnehmen eingepackt, bitte!
Continue reading Eine ganze Arcade im Koffer für Reisen

Polybius

gyruss psychedelica

Tempest 2000 war ein Meilenstein in der Computerspielgeschichte. Das psychedelische Geballer brach mit Konventionen und bot dank Modern-Art-Setting einen Ansatz, der selbst Zuschauer des Pixelgewitters in den Bann zog. Der bekennende Yak- und Lamafreund Jeff Minter zeigte sich anno`94 für das zuerst auf Atari-Jaguar erschienene Spiel verantwortlich, das aufgrund von rechtlichen Schwierigkeiten mit dem ehemaligen Auftraggeber heutzutage nicht mehr von dem langhaarigen Entwickler weiterentwickelt werden darf. Da Minter aber dem Konzept verfallen und mit Virtual Reality eine neue Ebene für Endkonsumenten erschwinglich wurde, musste eine ähnliche Achterbahnfahrt hergestellt werden, die wieder einem künstlichen Drogenrausch ähnelt. Der gewählte Name Polybius bezieht sich dabei auf eine zuvor schon im Netz herumspukende “Urban Legend” über einen Gehirne waschenden Arcadeautomaten, der einst im Auftrag der amerikanischen Regierung in Spielhallen aufgestellt worden sein soll, um die Gedanken der Bevölkerung zu kontrollieren.

Polybius-4
Continue reading Polybius

Spielothek freut sich auf Housemarque

Nex Machina Arcade-Automat von Raw Thrills in Planung.

In der längst vergessenen Vergangenheit lockten Spielhallen Kundschaft in die gute Stube, da mit aufwendigen Geräten die neusten Errungenschaften der Branche gezeigt werden konnten. Spätestens mit PSX, Saturn, N64 und letztendlich Dreamcast begann dieser Vorteil jedoch zu zerbröckeln, da die ehemalige Highend-Technik auf einmal in den eigenen vier Wänden stand. Arcadegames konnten nahezu identisch umgesetzt werden und am heimischen TV genossen, weshalb der Mark in den Arcades auch nach und nach zusammenbrach. Nun geht es wieder in die andere Richtung, die Spielothek freut sich auf Housemarque.

nexmachinaarcade Foto via Engadget.com
Spielo lockt mit Indie-Konvertierung – Nex Machina Arcade Machine.
Continue reading Spielothek freut sich auf Housemarque

Neue VR-Arcades in Deutschland

Déjà-vu nach 25 Jahren.

Da die Virtuellen-Welten-Helme 25 Jahre nach ihrem ersten Aufkommen selbst in 2016 noch immer nicht richtig Fuß im Heimgebrauch fassen, sprießen Geschäftskonzepte aus dem Boden, die mit der unhandlichen Technik im Vergnügungssegment ansiedeln. Anstatt Spieler mit umständlichen Aufbauten in den eigenen vier Wänden zu konfrontieren, bieten die neuen VR-Arcades in Deutschland perfektionierten Einsatz der hochwertigsten HMDs auf Stundenbasis. Ein Déjà-vu nach 25 Jahren.

vr boy package Foto: mze
1992 gabs bereits das erste Virtuality-Café am Berliner Zoo.
Continue reading Neue VR-Arcades in Deutschland

Brasilianische Piraten zockten

Videospielkultur in Brasilien und ihre Besonderheiten.

Jedes Land hat seine eigene Videospielkultur: Deutschland fehlten die Arcades, Gewalt auf bunten Bildschirmen wurde jahrzehntelang verpönt. In den USA waren die Geldfressmaschinen deutlich für Heranwachsende eingesetzt, von Glücksspiel getrennt, aber dafür wurden Videogames von sexuellen Anspielungen befreit. In Japan stürzte man sich besonders auf diese, da das Medium Videogame direkt für alle Altersklassen gedacht war dabei und das Land wohl wie kein zweites beeinflusste. Brasilien hatte wiederum ganz andere Problematiken zu überwinden, da kaum offizielle Videospielwaren erhältlich waren. Brasilianische Piraten zockten dennoch alles, was sie in die Finger bekamen, wie eine neue Dokumentation von Red Bull aktuell aufzeigt. Videospielkultur in Brasilien und ihre Besonderheiten.

redbullbrasil Foto via Red Bull Parallels
Klone und Piraten – frühe brasilianische Videospielkultur.
Continue reading Brasilianische Piraten zockten

Alte Bekannte auf neuen Automaten

Blast from the Past – Arcades Return.

In den neunziger Jahren war selbst in Deutschland etwas Arcade-Feeling einzuatmen.
Als Sega mit Virtua Racing und Virtua Fighter die dritte Dimension in die Spielhallen holte, begann zumindest ein kleiner Teil der hierzulande lebenden Zocker gerne in die mit Geldspielautomaten vermischten Etablissements zu wandern, um neuste Videospiele zu erfahren. Alte Bekannte auf neuen Automaten bringen nun einige Erinnerungen an diese „goldenen Zeiten“ der lange vergangenen Neunziger: A blast from the past – Arcades return.

Cruis-n-USA-N64-HK-Packshot Foto: mze
Cruis’n USA und Daytona fahren wieder vorne mit.
Continue reading Alte Bekannte auf neuen Automaten

Sega 3D Classics Collection

Rise from your Grave!

Jeder alte Zocker erinnert sich mit Wehmut an die alten Zeiten, als Sega noch ein großer Produzent von Arcade-Games und Konsolensystemen war. Hochkarätige Klassiker entstanden zu dieser Zeit, als die Welt noch in Ordnung schien. Damit auch heute wieder etwas bunte Videospielkultur auf Bildschirmen flimmern kann, setzte Sega neun Klassiker für den Nintendo 3DS um. Darunter einige Hitkandidaten, die in ihrer Zeit besondere Aufmerksamkeit erregten –
die Sega 3D Classics Collection.

Power-Drift-Screenshot-3DS
Continue reading Sega 3D Classics Collection

Videospiele im Museum für Kunst und Gewerbe

Hamburger Zocker schnüren die Schuhe.

Erneut findet in einem Bauwerk für Kunstwerke eine Veranstaltung für gemeine Videospieler und Liebhaber der digitalen Games statt. Videospiele im Museum für Kunst und Gewerbe lassen Hamburger Zocker die Schuhe schnüren, um bei einem Besuch in vergangenen Zeiten zu schwelgen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

videospiele im regal Foto: mze
Games sind Kultur – Konsolen ebenso.
Continue reading Videospiele im Museum für Kunst und Gewerbe

Sin & Punishment auf N64

Let’s Play Hausmarke Nr. 3.

Treasure galt wohl zu Recht eine längere Zeit lang als das beste Action-Team auf dem Videospielsektor.
Die ehemaligen Angestellten Konamis produzierten von Mega Drive bis Dreamcast sagenhafte Meilensteine der Action-Games.
Sin & Punishment auf N64 macht da keine Ausnahme.

N64_nintendo_mario Foto: mze
Trotzt grafischen Defiziten dank einiger Superkracher – die N64 Konsole.
Continue reading Sin & Punishment auf N64