Tag Archives: Entwickler

Final Fantasy XV Episode Ardyn erscheint am 26. März 2019

Nummer eins – von vier – wird noch veröffentlicht.

Mit Final Fantasy XV bot SquareEnix nach vielen Jahren in der Entwicklung eine riesige zusammenhängende Welt, welche RPG-Spieler eine ganze Weile lang in ihren Bann zog. Eigentlich sollte in Zeiten der Internetverbindung und zusätzlichen Inhalten nach drei veröffentlichten DLC-Episoden (Prompto, Ignis und Gladiolus) vier weitere Download-Episoden folgen, doch der vorzeitige Abgang des Game-Directors Hajime Tabata änderte die Strategie beim Publisher, sodass nur noch eine einzige weitere Folge zum Herunterladen angeboten werden kann. In einem Monat wird es soweit sein, und die finale Final Fantasy XV Episode Ardyn wird veröffentlicht werden. Die Final Fantasy XV Episode Ardyn erscheint am 26. März 2019!

Final-Fantasy-XV-Screen2 Foto: SquareEnix
Final Fantasy XV vermisst 75 Prozent der angekündigten DLCs!
Continue reading Final Fantasy XV Episode Ardyn erscheint am 26. März 2019

Yusuke Hashimoto verlässt Platinum Games

Bayonetta 3 geht es hoffentlich besser als Metroid 4.

Yusuke Hashimoto ist seit 2009 ein Begriff für Spieler, die sich in das Platinum Games Spiel Bayonetta verliebten. Auch bei der Entwicklung von Bayonetta 2 hatte der ehemalige Produzent der Superhexe seine Finger als Director im Spiel, sodass nur der Hut vor dem zuvor bei Capcom arbeitenden Mann gezogen werden kann. Nun hört man aus dessen Mund via Twitter aber überraschend, dass die Zeit auch bei Platinum Games abgelaufen ist, und er sich auf neue Aufgaben außerhalb des japanischen Ausnahmeteams stürzen wird. Yusuke Hashimoto verlässt Platinum Games.

13_WiiU_Bayonetta2 Foto: Nintendo
Bayonetta 2 war das letzte Spitzenwerk von Platinum.
Continue reading Yusuke Hashimoto verlässt Platinum Games

Sonic Mania Entwickler macht bei einem neuen Studio mit

Christian Whitehead bei Evening Star an Board.

Während Sega immer nur phasenweise aus dem Dämmerschlaf erwacht, hat sich ein gewisser Sonic-Fan unter Gamedesignern einen Namen gemacht. Der unter anderem für das hochgelobte Sonic Mania verantwortliche Christian Whitehead beginnt daher den Aufbau seiner weiteren Karriere in einem neuen Entwicklungsstudio, welches sich gewisse Prämissen gesetzt hat. Bei dem auf den Namen Evening Star getauften Gamingstudio konzentriert man sich schließlich auf einen gewissen Qualitätsanspruch, der auch noch in vielen Jahren erkannt werden soll. Der Sonic Mania Entwickler macht bei einem neuen Studio mit.

Sonic_Mania_Switch Foto: mze
Sonic Mania war pures 1995 in 2017.
Continue reading Sonic Mania Entwickler macht bei einem neuen Studio mit

Apex Legends vorgestellt und erhältlich

EA vergisst aber die Regeln in der EU.

Selten keimen Gerüchte, welche nach wenigen Stunden bereits bestätigt sind. Mit dem Titanfall-Ableger Apex Legends war es jedoch so. Erst berichteten wenige Gamer über die Existenz des Titels, dann folgten Meldungen auf Presseportalen. Jetzt ist Apex Legends bereits vorgestellt und erhältlich, doch rechtliche Kleinigkeiten könnten dennoch zum Problem des Herausgebers werden. Nach dem Download des Free-to-Play-Battle-Royal-Videospiels fiel findigen Zockern nämlich auf, dass die Datenbestimmungen der EU nicht zum Start der Software eingehalten worden waren.

Titanfall-2-Screenshot4-EA Foto: EA
Ohne Roboter und GDPR – Apex Legends.
Continue reading Apex Legends vorgestellt und erhältlich

Activision von mehreren Finanzfirmen unter Beschuss

Betrugsverdacht führt zu Sammelklagen.

Activision hat sich zum Beginn von 2019 offensichtlich doch etwas stärker mit der Trennung von Bungie ins Bein geschossen, als man es bei dem alteingesessenen Publisher vermutete. Die mit der Abspaltung verbundenen Verluste auf dem Wertpapiermarkt sorgten für enttäuschte Broker, die sich nun mithilfe von spezialisierten Firmen gegen das schleierhaft wirkende Verhalten wehren. So ist Activision nun von mehreren Finanzfirmen unter Beschuss genommen worden, die mittels Sammelklagen Klarheit und finanzielle Entschädigung für ihre Kunden einfordern.

Destiny Foto: Activision
Destiny hat wohl wirklich Schicksalscharakter.
Continue reading Activision von mehreren Finanzfirmen unter Beschuss

Neutron für C64 wird von Sarah Avory entwickelt

Krawall im All.

Der Commodore64 Homecomputer war wohl die erste Spiele-Maschine nach dem Atari 2600, welche zum Synonym für Videospiele wurde. In fast jedem Kinderzimmer war irgendwann einmal der braune „Brotkasten“ der zum Zocken an gewöhnlichen Fernsehgeräten einlud. Da Retro-Gaming ein Bestandteil der Spielkultur wurde, wundert es nicht, dass auch weiterhin Games für das alte System veröffentlicht werden. Jetzt entsteht gerade ein neues Videospiel, das aus bekannter Feder stammt. Neutron für C64 wird von Sarah Avory entwickelt.

TheC64-Mini Foto: Kochmedia
Der C64 erschien mittlerweile auch als Classic Mini.
Continue reading Neutron für C64 wird von Sarah Avory entwickelt

Dreams auf PS4 lässt Albträume wahr werden

P.T. und Dead Space von Nutzern der Betafassung nachgebaut.

Der kommende Titel des Sony Entwicklers Media Molecule – die schon mit Little Big Planet Fankreationen beflügelten – lässt schon ein ganzes Weilchen auf sich warten. Mit Dreams geht das Softwarestudio noch einen ganzen Schritt weiter und gibt den 91 Millionen Nutzern der Playstation 4 ein Werkzeug in die Hand, welches wohl als eigenständiges Tool zur Herstellung von Videospielen bezeichnet werden kann. Auch wenn man noch nicht genau weiß, wie zugänglich der Editor von Dreams tatsächlich ist, so überraschen aktuell einige Werke der in der Betaphase befindlichen Produktion. Die erst seit Kurzem in den Händen weniger ausgewählter Spieler befindliche Vorabfassung von Dreams ließ schließlich alte Bekannte wieder auferstehen, mit denen man wohl kaum in einem Videospielwerkzeugkasten gerechnet hat. Dreams auf PS4 lässt Albträume wahr werden, da Fans von Konamis P.T. und dem EA Titel Dead Space ihre Lieblingstitel nachgebaut haben.

Foto: EA
Dead Space war purer Horror, aber spielerisch ein Traum.
Continue reading Dreams auf PS4 lässt Albträume wahr werden

Anthem läuft nicht in 60 Frames per Second

Auch auf PS4 Pro und Xbox One X selbst bei 1080p nur 30 FPS.

Sony und Microsoft habe sich mit dem Release der Konsolen-Updates ihrer PS4- und Xbox-One-Konsolen eigentlich darauf eingeschossen gehabt, die Zukunft der Games auch auf 4K-Fernsehgeräten einzuläuten. Damit die wenigen Besitzer der neuesten TV-Technik wenigsten Games in voller Auflösung genießen können sollten, brachte man die kostspieligen Geräte mit mehr Power unter der Haube auf den Markt, prellte damit aber alle Besitzer der gerade drei Jahre alten Systeme. Dass die Versprechungen jedoch wieder weiter gingen als die Realität, zeigt nun das kommende Spektakel von EA, das bei Bioware seit 2012 in der Entwicklung ist. Anthem läuft nicht in 60 Frames per Second bei einer gewöhnlichen Bildauflösung von 1080p.

Xbox-One-X Foto: Microsoft
Wozu das Upgrade – neue Titel nicht in flottem Ultra-HD.
Continue reading Anthem läuft nicht in 60 Frames per Second

Activisions Arbeitsweise in der Branche hängt schief

Hersteller kürzt Ausgaben, gibt altem Manager für finanzielle Mittel aber 15 Millionen Dollar zum erneuten Arbeitsbeginn.

Activision hat aktuell ziemlichen Ärger. Nicht nur die Trennung von Bungie und der folgenden Verlust der Destiny-Marke sowie ein sieben Prozent hoher Einbruch an der Börse machen dem Konzern zu schaffen, auch gewisse Wechsel in der Chefetage lassen schlechte Schlagzeilen entstehen. Während von dieser hohen Riege in der Regel viele Kürzungen bei Ausgaben angekündigt werden, spendiert man sich gegenseitig Fixbeträge in Millionenhöhe. Activisions Arbeitsweise in der Branche hängt schief.

Spider Man Game Screenshot1 Foto: Activision
Spider-Man schämt sich für seinen Ex-Publisher.
Continue reading Activisions Arbeitsweise in der Branche hängt schief

Activision aufgrund von Betrug unter Verdacht

Die Trennung von Bungie hinterlässt Spuren.

Erst vor wenigen Tagen sprudelten die Meldungen, dass sich der Destiny-Hersteller Bungie von dem Publisher-Urgestein Activision getrennt habe und die Rechte für sein Spiel mitnehme. Alleine diese Nachricht ist eine außergewöhnliche Entwicklung auf dem Videospielmarkt, doch nun scheint sich der anschließend an der Börse einigen Verlust machende Publisher weiteren Ärger eingehandelt zu haben, da nach dem Einbruch am Wertpapierhandel Zweifel über genutzte Geschäftspraktiken keimen. Nun befindet sich Activision aufgrund von Betrug unter Verdacht.

Destiny Foto: Activision
Der Stein des Anstoßes? Destiny von Bungie.
Continue reading Activision aufgrund von Betrug unter Verdacht