Alle nominierten Spiele der Game Awards 2015

Am 03.12.2015 gewinnen die Spieler.

Nachdem bereits im letzten Jahr eine unabhängige Preisverleihung für die Spiele des Jahres 2014 abgehalten wurde, findet auch in diesem Jahr eine derartige Veranstaltung statt.
Am 03.12.2015 gewinnen die Spieler, denn bei der Auswahl des Jahres 2015 werden nur die besten Produkte belohnt und ein gesamter Abend der Lieblingsbeschäftigung gewidmet.
Alle nominierten Spiele der Game Awards 2015 sind nun seit Kurzem bekannt.

videospiele im regal Foto: mze
Die Nacht der Games – eine globale Festlichkeit.

Auf der eigenen Web-Präsenz der Game Awards sind die offiziellen Teilnehmer der Wahl bekannt gegeben worden, die sich in der ersten Dezemberwoche der Wahl zum besten Spiel des Jahres küren dürfen.
Unterschiedliche Kategorien wurden mit bekannten Namen gefüllt, auch eSports nimmt eine immer größere Bedeutung ein.
Die nominierten Spiele(r) der Game Awards 2015 heißen wie folgt:

Game of the Year
Bloodborne
Fallout 4
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
Super Mario Maker
The Witcher 3: Wild Hunt

Developer of the Year
Bethesda Game Studios
CD Projekt Red
FromSoftware
Kojima Productions
Nintendo

Best Shooter
Call of Duty: Black Ops 3
Destiny: The Taken King
Halo 5: Guardians
Splatoon
Star Wars Battlefront

Best Action/Adventure Game
Assassin’s Creed Syndicate
Batman: Arkham Knight
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
Ori and the Blind Forest
Rise of the Tomb Raider

Best Role Playing Game
Bloodborne
Fallout 4
Pillars of Eternity
The Witcher 3: Wild Hunt
Undertale

Best Fighting Game
Guilty Gear Xrd –SIGN–
Mortal Kombat X
Rise of Incarnates
Rising Thunder

Best Family Game
Disney Infinity 3.0
Lego Dimensions
Skylanders: SuperChargers
Splatoon
Super Mario Maker

Best Sports/Racing Game
FIFA 16
Forza Motorsport 6
NBA 2K16
Pro Evolution Soccer 2016
Rocket League

Best Multiplayer
Call of Duty: Black Ops 3
Destiny: The Taken King
Halo 5: Guardians
Rocket League
Splatoon

Most Anticipated Game
Horizon Zero Dawn
No Man’s Sky
Quantum Break
The Last Guardian
Uncharted 4: A Thief’s End

Best Independent Game
Axiom Verge
Her Story
Ori and the Blind Forest
Rocket League
Undertale

Best Mobile/Handheld Game
Downwell
Fallout Shelter
Lara Croft GO
Monster Hunter 4: Ultimate
Pac-Man 256

Best Narrative
Her Story
Life Is Strange
Tales From The Borderlands
The Witcher 3: Wild Hunt
Until Dawn

Best Art Direction
Batman: Arkham Knight
Bloodborne
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
Ori and the Blind Forest
The Witcher 3: Wild Hunt

Best Score/Soundtrack
Fallout 4
Halo 5: Guardians
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
Ori and the Blind Forest
The Witcher 3: Wild Hunt

Best Performance
Ashly Burch als Chloe Price (Life is Strange)
Camilla Luddington als Lara Croft (Rise of the Tomb Raider)
Doug Cockle als Geralt (The Witcher 3: Wild Hunt)
Mark Hamill als Joker (Batman: Arkham Knight)
Viva Seifert (Her Story)

Games for Change Award
Cibele (Nina Freeman)
Her Story (Sam Barlow)
Life Is Strange (DONTNOD Entertainment / Square Enix)
Sunset (Tale of Tales)
Undertale (tobyfox)

Best Fan Creation
GTA V – Targets (Hoodoo Operator)
Real GTA (Corridor Digital)
Portal Stories: Mel (Prism Studios)
Super Mario Maker e-Reader Levels (Baddboy78 / theycallmeshaky)
Twitch Plays Dark Souls (Twitch Community)

esports Game of the Year
Call of Duty: Advanced Warfare
Counter-Strike: Global Offensive
Dota 2
Hearthstone
League of Legends

esports Team of the Year
Evil Geniuses
Fnatic
Optic Gaming
SK Telecom T1
Team SoloMid

esports Player of the Year
Kenny “KennyS” Schrub
Lee “Faker” Sang-hyeok
Olof “olofmeister” Kajbjer
Peter “ppd” Dager
Syed Sumail “Suma1L” Hassan

Trending Gamer
Total Biscuit
Christopher “MonteCristo” Mykles
Greg Miller
Markiplier
PewDiePie

Zusätzlich dürfen alle Zuschauer mit der einen oder anderen Ankündigung rechnen und dabei sogar Welt-Premieren einplanen.

Das Datum wird vermerkt – die Uhrzeit verdrängt.
3:00 o’clock in the morning!

  • OlliKanolli

    Und was ist mit Titeln die erst noch erscheinen, wie etwa Xenoblade Chronicles X? Bisschen früh, oder?

    • Zeitlich passt der Termin imo schon. Das Jahr ist fast rum; zur Weihnachtszeit hat dann keiner mehr Interesse.
      Dass Star Wars Battlefront gelistet ist, obwohl es auch nur zehn Tage früher erscheint – Xenoblade in Japan dagegen schon ein Weilchen gezockt wird – macht mir aber auch etwas zu schaffen.

      Schätze, dass es genügend andere Preise einheimsen wird – letztes Jahr gewann den Preis das kaputte Dragon Age Inquisition, aber Bayonetta dafür alle Spieler-Herzen und damit auch die ernster zu nehmenden Awards -> http://spiele-maschine.de/spiele-maschine-newsfeed/bayonetta-2-x-5/
      Bei Xenoblade könnte das nun ähnlich werden… hat aber auch stärkere Konkurrenz als Bayo im letzten Jahr.