Für eine Handvoll Spiele

PS4 Releases 2014

Nachdem vor einigen Tagen bekannte wurde, dass sich Sony von vielen Angestellten ihrer drei eigenen Software-Häuser getrennt hat, werden heute die offiziellen Spiele-Releases für 2014 bekannt gegeben, auf die sich Besitzer der schwer zu erwerbenden, 400€ Euro teuren Spiele-Maschine der achten Generation, freuen dürfen. Und wenn mans ehrlich betrachtet, müsste sich die Freude in Grenzen halten.
Für eine Handvoll Spiele in einem Elektronikmarkt, während Massenauseinandersetzungen, das Sauerverdiente auf den Kopf zu hauen, um dann auf die versprochene Revolution zu warten, ist nicht die Form von Spannung, die vergangene Playstation-Geräte ins eigene Heim zauberten.
PS4 Playstation 4 Foto: Sony
Der schlechteste Start einer Playstation seit bestehen der Marke. – Nicht nur Spiele-Enthusiasten merken langsam das was fehlt: Software, und die sollte doch so einfach zu entwickeln sein….

Der offizielle Playstation Blog hat gestern die ultimative Liste der kommenden Spiele für Playstation4 veröffentlicht und die Anhäufung kleinerer PSN-Indie-Titel, im Vergleich zu einer Handvoll Spiele, die tatsächliche Next-Gen Software darstellen, wirft Fragen auf, die trotz Sonys erfolgreicher Geschäftemacherei mit der Kiste und Versprechungen auf kommende Technik-Revolutionen im VR-Sektor, den Erfolg stark überschatten.

Denn nicht nur die Verschiebungen angekündigter Titel, die Entlassungen vieler In-House-Team-Mitglieder und die geringe Verfügbarkeit der Hardware machen Sorge, vor allem die fehlenden Neu-Ankündigungen aller Software-Produzenten lassen derzeit bezweifeln, dass die PS4 tatsächlich das macht, was sie soll.
Die Nachricht, dass mit einer Umsetzung des letzjährigen PS3 Ausnahmeerfolges The Last of US, in verbesserter Optik auf der neue Spiele-Maschine zu rechnen ist, ist hier nur Wasser in den Mühlen.

Ports, Indies, Freetoplay-Games und ein VR-Helm für die Zukunft.
Warum für eine Handvoll Spiele, die nicht entweder bereits erschienen sind oder eben beim Release dann plattformübergreifend erscheinen werden, heute mehr als eine Handvoll Dollar zahlen?

Segas Dreamcast wird in 2014 mit sechs exklusiven Indie-Spiele-Entwicklungen besattelt und steht damit vom Software-Support in echter Konkurrenz zur nagelneuen Playstation4.
Zwölf Jahre nach Ausscheiden Segas als Hardwarehersteller. Zwölf Jahre nachdem das Dreamcast nicht mehr im Handel erhältlich war.
Traumhaft.